EXPO REAL

 

Die EXPO REAL in München stellt als führende internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa eine wichtige Plattform für Networking und wertvolle Businesskontakte dar. Die Teilnehmer der EXPO REAL bilden das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab: Projektentwickler und Projektmanager, Investoren und Finanzierer, Berater und Vermittler, Architekten, Expansionsleiter sowie Vertreter der Wirtschaftsregionen und Städte.

Der Gemeinschaftsauftritt der Vierländerregion Bodensee auf der EXPO REAL in München ist eine Initiative verschiedener kommunaler und privatwirtschaftlicher Partner, die mittlerweile seit über zehn Jahren Bestand hat. Die Präsentation des Wirtschaftsraums Bodensee als Einheit und die Kommunikation seiner Standortvorteile und Potentiale ist ein zentraler Bestandteil des Messeauftritts. Gleichzeitig werden konkrete Projektvorhaben und Immobilienangebote vorgestellt. Ein gemeinsames Rahmenprogramm und eine abgestimmte Öffentlichkeits­arbeit runden das Konzept des Gemeinschaftsmessestandes ab.

Die Projektkoordination und Organisation übernimmt die BSM mit einem vollumfänglichen Servicepaket – von der Standgestaltung und dem Standbau, über eine umfassende gemeinsame Infrastruktur mit Seebar, Loungebereiche, technischer Ausstattung und Standreinigung bis hin zur gemeinsamen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der individuelle organisatorische Aufwand für die Partner wird somit auf ein Minimum reduziert, jeder Aussteller kann sich auf seine Produkt- und Leistungspräsentation sowie seine Kunden konzentrieren.

 

Fakten zum Messeauftritt 2017

Die Vierländerregion Bodensee“ auf der EXPO REAL 2017 in München
  • Termin: 04. bis 06. Oktober 2017
  • Ort: Neue Messe München
  • Halle B1, Stand B1.023, Standgröße: 82 qm

 

Erfolge unserer Partner auf der Expo REAL:

 

 

xxxxxx
tl_files/bsm/images/Logos/LOGO Singen neu1.jpg  

Die Wirtschaftsföderung der Stadt Singen ist seit vielen Jahren als Standpartner des Gemeinschaftsmessestandes der Vierländerregion Bodensee auf der Expo Real in München vertreten. Als herausragenden Messeerfolg konnte der Kontakt zum weltweit renommierten Büro Murphy/Jahn hergestellt werden, welches dann die Architektur und Gestaltung des Hegautowers übernommen hat. Desweiteren erfolgte die erneute Kontaktherstellung zur BIMA zwecks Vermietung des Hegautower-Nebengebäudes an den Zoll. Außerdem konnte ein erfolgreicher Projektabschluss für das BLE-Gebäude (Gewerbegebiet Hardmühl-Nord) verzeichnet werden. Darüber hinaus sind viele weitere überragende Kontakte entstanden.

 

Vier Länder Region Bodensee