Unsere Partner

Für eine erfolgreiche Vierländerregion Bodensee


Der Ausbau und die Erhaltung von Rahmenbedingungen für unternehmerische Tätigkeiten sowie das Schaffen von wirtschaftsförderlichen Standortbedingungen ist Aufgabe der Wirtschaftsförderungen - auch hier in der Vierländerregion Bodensee.

Wirtschaftsfördereinrichtungen sind so Brückenbauer zwischen Unternehmen und Kooperationspartnern, zwischen potenziellen Unternehmen und Regionen, zwischen Forschung und Praxis, zwischen Unternehmensideen und wirtschaftlichem Erfolg.

In der Bundesrepublik Deutschland hat jedes Bundesland seine eigene Wirtschaftsförderung. Unterstützt wird diese durch die regionale Wirtschaftsförderung in größeren Städten, Landkreisen oder Ballungszentren und immer häufiger auch durch die kommunale Wirtschaftsförderung in kleineren Gemeinden.

Ähnlich strukturiert ist die Wirtschaftsförderung in Österreich

In der Schweiz ist Wirtschaftsförderung in der Regel Aufgabe der Kantone. 

Die Standortqualität des Fürstentum Liechtensteins zeichnet sich insbesondere aus durch eine liberale Wirtschaftsordnung, durch den weitgehend diskriminierungsfreien Zugang zu den regionalen und internationalen Märkten, durch die kurzen, unbürokratischen Wege, durch ein wettbewerbsfähiges Steuerniveau, durch ein bewährtes Bildungs- und Ausbildungssystem sowie durch die private und staatliche Förderung von Forschung und Innovation.Schliesslich tragen die hohe soziale Sicherheit und die politische Stabilität, verbunden mit einer funktionierenden Sozialpartnerschaft, zur Stärke der liechtensteinischen Wirtschaft bei.

Vier Länder Region Bodensee