Umwelttechnologie in der Vierländerregion Bodensee

 

Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts

Schlagwörter wie Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit prägen zunehmend die öffentliche Diskussion. Der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und die Sicherung der Energieversorgung am Ende des fossilen Zeitalters sind zu einem der meist diskutierten Themen der Politik avanciert. Dabei haben Umweltschutz und Nachhaltigkeit aber nicht nur eine ökologische Dimension. Auch die Auswirkungen auf den ökonomischen Bereich sind beachtlich. Die ökologische Ausrichtung der Wirtschaft wird zunehmend zum Wettbewerbsfaktor für Regionen.

Die Vierländerregion Bodensee verfügt über eine Vielzahl an produzierenden Betrieben, Handwerksbetrieben und Dienstleistern im Umweltsektor. Insgesamt sind rund 280 Unternehmen und Institutionen aus der Vierländerregion Bodensee dem Bereich Umwelttechnologie zuzuordnen.

 

Die wesentlichen Kompetenzen der Vierländerregion Bodensee im Umweltsektor:

  • Energie: Regenerative Energien, Photovoltaik, Wärmedämmung, Energieeffizienz
  • Wasser & Abfall: Gewässerschutz, Trinkwasseraufbereitung, Abwasser- und Abfallentsorgung
  • Boden & Altlasten: Bodenschutz und -sanierung, Altlastensanierung, Recycling
  • Luft: Luftreinhaltung, Filter
  • Engineering & Consulting: Ingenieurdienstleistungen, Analytik, Umweltberatung
  • Anlagenbau mit Bezug zur Umwelttechnik

 

Das Netzwerk Umwelttechnologie - ein starkes Netzwerk für einen starken Standort

 

Die Bodensee Standort Marketing GmbH ist Initiator eines des Netzwerks Umwelttechnologie - eines Netzwerkes im Umwelttechnologiebereich zwischen etablierten Unternehmen, Gründern, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Vierländerregion Bodensee.

 

Ziele des Netzwerkes sind:

  • Erhöhung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Vierländerregion Bodensee
  • Förderung des Wissens- und Technologietransfers zwischen Wirtschaft und Wissenschaft
  • Intensivierung der Kommunikationsdichte und –dynamik zwischen den Unternehmen
  • Steigerung der regionalen Wertschöpfung und regionaler Beschäftigungseffekte
  • Bindung der ansässigen Unternehmen an den Standort Vierländerregion Bodensee

Welche Chancen bieten sich Unternehmen durch das Netzwerk Umwelttechnologie?

  • Zugang zu neuen Technologien und Wissen, Technologietransfer
  • Neue Produkt- und Geschäftsideen
  • Umsatzsteigerungen durch Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen
  • Spezialisierte Zulieferer als "Wettbewerbsvorteil vor der Haustür"
  • Kontakt zu Forschungseinrichtungen

Erfahren Sie mehr auf den Internetseiten des Netzwerks Umwelttechnologie: www.umweltnetzwerk.net

 

<< zurück

Vier Länder Region Bodensee